Skip to main content

klimmzugstange selbst bauenKlimmzugstange selbst bauen – Tipps und Anleitungen für die Praxis

Eine Klimmzugstange selbst bauen zu wollen ist oft der erste Gedanke, wenn man sich intensiver mit dem Thema Training und kostengünstiger Anschaffung beschäftigt. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt, wenn Sie Ihre Klimmzugstange selbst bauen wollen, welche günstigen Alternativen für Sie möglich sind und wann wir vom Eigenbau einer Klimmzugstation abraten!

Klimmzugstange oder Hanteln? Welches Training ist effektiver?

Eine Klimmzugstange bedeutet für viele, dass Platz vorhanden sein muss, um diese aufbauen und nutzen zu können. Hanteln lassen sich schneller verstauen, benötigen grundsätzlich weniger Platz und sind meist auch günstiger. Jedoch stimmt dies nur bedingt. Je nach Klimmzugstangen-Modell benötigen Sie kaum mehr Platz, genießen aber den Vorteil, deutlich flexibler trainieren zu können. Auch ist der Kauf von guten Hanteln nicht immer günstiger als der Kauf einer guten Klimmzugstange!

Während Sie zudem mit Hanteln überwiegend die Arme und den Oberkörper trainieren, bietet Ihnen die Klimmzugstange ein intensives Ganzkörper-Workout. Viele Klimmzugstationen sind zusätzlich mit einer Hantelbank und Dip-Stangen ausgestattet, so dass sich Ihnen noch mehr Möglichkeiten beim Training bieten! Wenn Sie also die Wahl haben zwischen einer Klimmzugstange und einer Hantel, sollte Ihre Wahl auf die Klimmzugstange bzw. eine Klimmzugstation fallen!

klimmzugstange selbst bauenKlimmzugstange selbst bauen im Garten

Wenn Sie im Garten eine Klimmzugstange aufbauen möchten, bieten sich hierfür verschiedene Varianten. Zum einen gibt es die freistehende Klimmzugstation für den Garten, welche wie ein einfaches Turnreck aufgebaut ist. Diese sind auf Spielplätzen oft zu finden und bieten eine gute Möglichkeit, sich über den Aufbau und auch die richtige Höhe einen ersten Eindruck machen zu können!

klimmzugstange selbst bauenHierzu werden u.a. zwei stabile Holzpfosten benötigt, welche mit Beton fest im Boden verankert werden müssen. Hier ist genaues Arbeiten besonders wichtig, um später schlimme Verletzungen zu vermeiden. Zusätzlich ist dann der Kauf einer einfachen Klimmzugstange empfehlenswert. Viele nutzen beim Bauen einer Klimmzugstange ein einfaches Stahlrohr. Dies hat jedoch den Nachteil, dass die Griffigkeit weniger gut ist, das Rohr meist zu dünn oder dick ist und auch Polster fehlen, durch welche das Halten deutlich angenehmer ist. Beachten Sie beispielsweise, dass mit schwitzigen Händen kein sicheres Halten an einem Stahlrohr ohne Polster ermöglicht wird!

Bevor Sie nun eine Klimmzugstange für den Garten selbst bauen, empfehlen wir Ihnen eine Alternative, die Ihnen in nur wenigen Minuten ein effektives Workout im Freien ermöglicht: die eaglefit Klimmzugstange aus Holz! Diese lässt sich einfach an einem starken Ast im Garten befestigen und fordert durch die Schwingungen den gesamten Körper! Zusätzlich genießen Sie den Vorteil, dass Sie diese Klimmzugstange für den Garten auch auf kleinstem Raum verstauen können und Ihnen das Training so auch im Urlaub ermöglicht wird!

Klimmzugstange selbst bauen für den Flur

Wenn Sie eine Klimmzugstange selbst bauen möchten, die im Flur platziert werden soll, müssen natürlich die Maße des Flures stimmen. Ist der Flur zu breit, kann das Finden einer geeigneten Stange schwierig werden. Eine sehr gute Anleitung, um eine Klimmzugstange selbst bauen zu können, bietet Ihnen das folgende Video:

Wenn Sie eine Klimmzugstange für den Flur selbst bauen möchten, aber unsicher sind, ob Ihre Konstruktion auch wirklich stabil genug ist, kann eine Teleskop-Klimmzugstange für die Tür eine gute und günstige Alternative sein. Diese Klimmzugstange wird ohne Bohren befestigt und kann daher auch in Mietwohnungen problemlos eingesetzt werden!

Mit einem Preis von unter 20 Euro ist beispielsweise die Türreck Klimmzugstange mit Handpolster aus unserem Test eine gute Alternative. Zudem können Sie sofort mit dem Training starten!

Klimmzugstange am Holzbalken selbst bauen

Befinden Sie dicke, massive Holzbalken in Ihrer Wohnung oder auf dem Dachboden, haben Sie die idealen Voraussetzungen, um an dieser Klimmzugstangen befestigen zu können. Je nachdem, wie weit die Balken voneinander entfernt sind, können Sie das oben aufgeführte Video als Anleitung nutzen, um die Klimmzugstange selbst bauen zu können.

klimmzugstange selbst bauenEine gute und vor allem günstige und schnelle Alternative zum Eigenbau ist jedoch eine bereits fertige Klimmzugstange für die Wand. Der Vorteil bei diesen Modellen ist das vielseitige Training, da mehrere Griffe vorhanden sind, die im Eigenbau kaum zu realisieren sind. Verschiedene Klimmzugstangen für die Wand finden Sie auf dieser Seite!

Klimmzugstange selbst bauen: Die Maße

Eine selbst gebaute Klimmzugstange muss natürlich stabil sein. Wie stabil diese sein muss, ist auch vom Körpergewicht der trainierenden Person abhängig. Für eine untrainierte Frau mit 60 kg ist die Belastung eine andere als bei einem trainierten Mann mit 120 kg. Wir empfehlen daher beim Bau einer eigenen Klimmzugstange die Maße von Klimmzugstangen anzuschauen, die es beispielsweise bei Amazon zu kaufen gibt.

Vergleichen Sie die Modelle miteinander, schauen Sie sich das Material und die Maße an. Im besten Fall fragen Sie zudem einen Handwerker oder Sportler nach Tipps und Empfehlungen, um alle Bereiche an Tipps und Möglichkeiten abdecken zu können. 

Unterschätzen Sie beispielsweise beim Bau einer freistehenden Klimmzugstange nicht die Kräfte, die beim Training auf die Konstruktion wirken. Ist der Aufbau zu schmal, so kann die Klimmzugstange beim Training kippen und zu schweren Verletzungen führen.
Daher im Zweifel lieber auf den Bau einer Klimmzugstange verzichten und zu einem Modell greifen, dass ein sicheres Training verspricht!

klimmzugstange selbst bauenEine Empfehlung ist beispielsweise der ScSports Gymtower-Kraftturm, der weniger als 160 Euro kostet, bis zu 150 kg belastet werden kann und auch in der Praxis die Sportler durch die vielseitigen Trainingsmöglichkeiten überzeugt hat.

klimmzugstange selbst bauenWann wir vom Eigenbau einer Klimmzugstange abraten

Das Training an der Klimmzugstange findet mit dem gesamten Körpergewicht statt. In Bewegung wirkt demnach eine sehr hohe Kraft auf die Konstruktion, welche dies auch aushalten muss. Um einer hohen Belastung standhalten zu können, muss eine selbst gebaute Klimmzugstange nicht nur aus qualitativ gutem und vor allem stabilen Material bestehen, sondern auch die Decke/der Balken/die Wand muss die Belastung aushalten können. Massive Stein- oder Betonwände oder robuste Holzbalken sind hierfür notwendig. Auch das Bauen selbst ist nicht immer so einfach, wie man vermuten könnte. Befestigt man eine Klimmzugstange mit den falschen Schrauben, kann die Konstruktion schnell nachgeben und schlimme Verletzungen beim Training verursachen. Auch Schäden an der Wand/Decke sind ärgerlich und lassen sich entsprechend vermeiden.

Demnach empfehlen wir: Wenn die Gegebenheiten nicht stabil genug sind für einen Aufbau, Ihnen die handwerkliche Erfahrung fehlt und auch kein Profi an Ihrer Seite steht, sollten Sie vom Selbstbau einer Klimmzugstange absehen! Hier ist der Kauf einer günstigen Klimmzugstange ratsam. Diese ist nicht nur vom Material her bestens geeignet, sondern sieht oft auch schicker aus als eine selbst gebastelte Konstruktion aus Holz und Stahl!